Aufrufe
vor 1 Monat

Media-Service#RTV-Fussball#20210920#20211031#sz_gesa.pdf

  • Text
  • Familie
  • Fussball
  • Deutschland
  • Deutschen
  • Fischer
  • Bayern
  • Almuth
  • Hamburg
  • Klaus
  • Schult

FUSSBALL FAMILIE |

FUSSBALL FAMILIE | AUSWÄRTSSPIEL in letzter Sekunde dem Abstieg entronnen ist. Später, beim Gang durch die vielen Cafés, Restaurants mit Tischen bis zur Bordsteinkante und süßen Shops im Belgischen Hipster-Viertel rund um Venloer Straße und Brüsseler Platz, nimmt man zum Schlendern am besten ein leckeres Eis aus Lukas „Poldi“ Poldolskis „Ice Cream United“ an die Hand. Und mit viel Glück sieht man einen der Kölner Bundesliga-Spieler beim Friseur um die Ecke, oder einer kommt gerade von seinem Lieblings-Tätowierer. DEUTSCHES SPORTMUSEUM Von römischen Gladiatoren über mutige Boxer bis hin zu Michael Schumachers blauem Benetton-Renner, in dem er 1995 zum zweiten (von insgesamt sieben) Mal Formel-1-Weltmeister wurde: Im Deutschen Sport & Olympia Museum im Rheinauhafen reist man durch 3000 Jahre Sportgeschichte. Auf dem Dach des Museums ist Kölns höchstgelegener Sportplatz, hier können Besucher Fußball, Tennis oder Volleyball spielen und die Aussicht auf den Rhein genießen. LIEBES- SCHLÖSSER Schon seit 2008 befestigen verliebte Paare ein Vorhängeschloss mit ihren Namen am Geländer der Hohenzollernbrücke, um sich ewige Liebe zu schwören. Der Schlüssel wird dann gemeinsam über die Schulter in den Rhein geworfen. Aktuell sind 500.000 Schlösser angebracht, das sieht spektakulkär aus. Gewicht: 48 Tonnen. Wohl dem, der sein Schloss wiederfindet. Ach ja, noch ein Tipp für durstige Erwachsene: Eine Brauhausführung machen. Probieren natürlich inklusive. KÖLSCH LERNEN Nach der dritten oder vierten Station merkt man dann: Kölsch ist die einzige Sprache, die man auch trinken kann. Wer die hochdeutschen Sätze „Verzeihen Sie bitte, ich habe Sie nicht verstanden. Können Sie das bitte noch einmal wiederholen?“ formuliert, erfährt hier: Genauso vollständig und grammatikalisch richtig ist: „Wat es?“ Auch bei einem Spaziergang durch die Kölner Altstadt erfährt man übrigens jede Menge. Einfach auf www.koeln.de nach „Stadtführungen“ suchen. DAS LOMMERZHEIM Als US-Präsident Bill Clinton die kölschste aller Kölschkneipen besuchen wollte, wurde er abgelehnt. Denn Stammgäste hätten draußen bleiben müssen. Typisch Lommerzheim, wo es gigantische Koteletts gibt, und das Gebäude seinen eigenen Charme hat: Außen irgendwie sehr schäbig, innen total urig. 32

FUSSBALL FAMILIE | SPORT1 ES BEGANN IN EINEM LEGOSTADION Der Kölner Markus Höhner kommentiert Samstags auf Sport1 die Livespiele der besten zweiten Liga der Geschichte Interview: Natalie Raida Herr Höhner, Sie sind seit über 30 Jahren Fußballkommentator. War das schon als Kind Ihr Traumberuf? Markus Höhner: Ja, tatsächlich! Ich bin früher samstags gegen halb zwei im Keller verschwunden und habe Fußball im Radio gehört. Die Spiele habe ich in einem riesigen Legostadion, das ich auf einer Tischtennisplatte gebaut hatte, vor mich hin kommentiert. Erst zur Sportschau kam ich wieder nach oben. Können Sie heute Fußball noch genießen, obwohl Sie durch den Beruf täglich damit zu tun haben? Ja, ich bin froh, dass mir das nicht verloren gegangen ist. Mit meinem Sohn gehe ich ins Stadion und lebe das Ganze noch mal auf einer anderen Ebene. Sport spielt in der Familie eine Riesenrolle. Sie haben über 100 Montagsspiele für Sport1 kommentiert. Wie bewerten Sie die Rückkehr der 2. Liga ins Free-TV am Samstagabend? Ich habe das letzte Montagsspiel in Braunschweig mit blutendem Herzen kommentiert, weil ich es geliebt habe. Jetzt freue ich mich, dass das Topspiel in dieser Form zurückgekehrt ist – und das mit so vielen tollen Vereinen. Sie sind Fan des 1. FC Köln und hätten Ihren Lieblingsverein diese Saison fast kommentieren müssen … (lacht) Ich bin froh, dass mir das erspart bleibt. Aber man kann das beim Kommentieren gut ausblenden, weil das Spiel DIE ZWEITE LIGA AUF SPORT1 Seit dieser Saison gibt es kein Montagspiel mehr: Eine Reaktion auf den Wunsch vieler Fans. Stattdessen findet das Topspiel der besten zweiten Liga aller Zeiten (u.a. mit Schalke, HSV, Bremen) am Samstagabend statt. Sport1 überträgt live ab 19.30 Uhr. Auch neu: der Zweitliga-Doppelpass am Montag um 21.45 Uhr. einen trägt. Ich habe so manches Mal gemerkt, dass man mit seinem Lieblingsverein kritischer ist, weil man sich besser auskennt. Zuschauer üben ja gern Kritik an Kommentatoren. Ist Ihnen ein unangenehmer Fehler unterlaufen? Ich habe mal die ersten 25 Minuten zwei Spieler verwechselt. Dann hat mich ein Kollege auf dem Ü-Wagen darauf angesprochen. Ich habe dann so getan, als wäre nichts gewesen. Aber das war nicht gut. Es ist besser zu sagen: ‚Hallo, haben Sie es gemerkt? Ich habe gerade die ganze Zeit zwei Spieler verwechselt!‘ Was raten Sie Ihrem Sohn, wenn er auch Kommentator werden will? Schau, dass du deinen Schulweg weitergehst, beginne zu studieren und versuch’ nebenher irgendwo Fuß zu fassen. Vom Herzen her würde ich ihm sagen: ,Das ist ein absoluter Traumjob. Sieh zu, dass du es machst!‘ 33

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner