Aufrufe
vor 4 Monaten

immomag November 2020

  • Text
  • Zeit
  • Wohnungen
  • Bauen
  • Wohnen
  • Haus
  • Wohnung
  • Vermieter
  • November
  • Mieter
  • Dresden

IMMOBILIEN-NEWS NEWS

IMMOBILIEN-NEWS NEWS Foto: stock.adobe.com/Andre Henschke Weiterbildungsangebote für die Wohnungswirtschaft Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung Geprüfter Immobilienfachwirt m/w/d 13.11.2020 - 16.09.2022 | Einstieg bis 08.01.2021 möglich Praktische Grundlagen der Immobilienverwaltung (IHK) 25.02.2021 - 14.10.2021 | 07.09.2021 - 15.03.2022 Tagesseminare zu aktuellen Themen, z.B. Betriebskostenabrechnung bei Wohn- und Gewerberaum | Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft | Erfolgreiche Wohnungsabnahme | Gekonnter Umgang mit schwierigen Mietern und Eigentümern | Internet-Exposé und Online-Marketing für Immobilien | Praxiswissen für die WEG-Verwaltung | Update Maklerrecht | WEG-Reform 2020/2021 Alle Angebote online unter www.bildungszentrum-dresden.de Neue Statistiken für Dresden Die Kommunale Statistikstelle veröffentlicht den zweiten Quartalsbericht des Jahres 2020 „Dresden in Zahlen“. Neben den regelmäßig veröffentlichten Quartalszahlen und Kurznachrichten sind auch erste Auswertungen aus der Kommunalen Bürgerumfrage 2020 enthalten. Einige Zahlen zum Status quo: Bevölkerung: 561.119 Personen waren Ende Juni 2020 im Melderegister der Landeshauptstadt Dresden registriert. Das waren 1.013 weniger als im März 2020, jedoch 596 mehr zum Vorjahresquartal. Für die einzelnen Altersgruppen ergibt sich ein ganz unterschiedliches Bild. Den zahlenmäßig größten Zuwachs gab es in der Altersgruppe 30 bis 44 Jahre (+2.549). Dann folgten die 85-Jährigen und ältere (1.473) und die 10- bis 14-Jährigen. Den größten Rückgang zum Vorjahresquartal gab es bei den 15- bis 29-Jährigen (-4.006) gefolgt von 45- bis 59-Jährigen (-916) und den 0- bis 2-Jährigen (-718). Baugewerbe: Trotz eines relativ hohen Auftragsvolumens und der Zunahme der Beschäftigten um 8,5 Prozent, fiel der Gesamtumsatz im Bauhauptgewerbe für das erste Halbjahr geringer aus als im Vergleich zum Vorjahr. Bei gleicher zeitlicher Betrachtung war im Ausbaugewerbe neben dem Gesamtumsatz auch die Zahl der Beschäftigten (-2,1 Prozent) rückläufig. Der positive Trend des Baugewerbes aus den letzten beiden Jahren konnte sich somit im ersten Halbjahr 2020 nur bedingt fortsetzen. Kleine Plattenbaugebiete: Jede fünfte Dresdner Wohnung befand sich im Jahr 2017 in Plattenbauten aus der DDR-Zeit. Über 52 Prozent der Bewohnerinnen und -bewohner von Plattenbauten lebten in den kleineren Plattenbaugebieten Dresdens. Deren Struktur ist häufig durch die Erstbezugsgeneration geprägt, die 4 www.sz-immo.de | November 2020

IMMOBILIEN-NEWS Altbausanierung Innenausbau Badsanierung Enno-Heidebroek-Str. 4–6 01237 Dresden Telefon: 0351 417 51 19 Mobil: 0172 350 44 55 www.bauen-fuer-dresden.de info@bauen-fuer-dresden.de immer noch dort lebt. Der in vielen der Gebiete anstehende Generationenwechsel kann zukünftig zu einer Änderung der momentanen sozialen Stabilität führen. Der gesamte Quartalsbericht 2/2020 steht zum Download auf www.dresden.de/statistik zur Verfügung Teilfreigabe auf der Carolabrücke Seit 4. November 2020 ist der neue oberstromseitige Brückenrand der Carolabrücke für den Fußgänger- und Radverkehr freigegeben. Die Baufachleute hatten in den vergangenen Monaten diesen Brückenteil verbreitert, so dass Fußgänger und Radfahrer jetzt mehr Platz haben. Zusätzlich wurden auf der Oberstromseite der Brücke (Richtung Neustadt) weitere Sanierungsarbeiten ausgeführt. Unter anderem wurde die alte Brückenkante einschließlich Geländer und Beleuchtungsmasten abgebrochen und neu errichtet. Hierbei kam auch das Hightech-Material Carbonbeton zum Einsatz. Baubürgermeister Stephan Kühn: „Die Idee, mit Carbonbeton den Brückenquerschnitt zu verbreitern, haben wir an die TU Dresden herangetragen. Damit sind wir auf offene Ohren gestoßen. Das Material erlaubt uns, den Gehund Radweg von 3,60 Metern auf 4,25 Meter zu verbreitern. Mit herkömmlichen Materialien wäre das statisch nicht möglich. Die Herausforderung besteht, über unsere Brücken das Radwegenetz besser anzubinden. Die Carolabrücke ist die zentrale Nord-Süd-Radroute. Bisher wären wir an unsere Grenzen gestoßen und hätten ausreichend breite und sichere Radwege im Bestand nicht bauen können. So zeigt sich, dass es gelingen kann.“ Die Arbeiten zur Instandsetzung des gegenüberliegenden Brückenrands beginnen jetzt. Auch hier werden Beleuchtungsmasten abgebrochen und neu errichtet sowie der Fahrbahnbelag einschließlich der Brückenabdichtung erneuert. Der Zeitpunkt für die ZUR EIGENNUTZUNG! Radebeul-Jägerhofstraße: Hochwertige moderne Eigentumswohnung in einem 1995 erbauten 3-Familien. Haus, mit Verkauf frei werdend! 3 Zimmer mit 121 m2 Wohnfläche; Wintergarten, Außenjalousien, Fußbodenheizung, Tiefgaragenstellplatz, Außenstellplatz und ein Kellerraum gehören zur Wohnung; Energie-Verbrauchsausweis: Gas-Zentralheizung; Kennwert: 70,7 kWh(m2*a); Effizienzklasse: B Besichtigungen unter www.immobilien-kuhn.de KUHN-IMMOBILIEN Wolfgang Kuhn Immobilienvermittlung Hauptstr. 22 | 01445 Radebeul | T 0351 8882794 | F 0172 7953692 DIE EIGENEN VIER WÄNDE. Wo Sie morgenwohnenwerden, könnte heuteschon hierstehen! Wer Immobilien oder Wohnungen im Regierungsbezirk Dresden sucht, ist beim Immobilienmarkt der Sächsischen Zeitungan der richtigen Adresse. Jeden Freitag. Immobilienmarkt in der SZ. Und täglich auf sz-immo.de. www.sz-immo.de | November 2020 5

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner