Aufrufe
vor 4 Monaten

Immomag Mai 2020

  • Text
  • Dresden
  • Wohnungen
  • Wohnung
  • Immobilien
  • Hommel
  • Haus
  • Bauherren
  • Wohnen
  • Unternehmen
  • Finanzierung

IMMOBILIEN-NEWS ANZEIGE

IMMOBILIEN-NEWS ANZEIGE Mut zu Form, Farbe und Raum Das Architekturbüro von Gunter Ader ist bekannt für mutige Villenentwürfe. Dafür hat der Radebeuler Architekt bereits mehrere Preise gewonnen. ihn herum nicht gewachsen. „Ich bin in erster Linie Architekt und wollte immer Ideengeber bleiben. Ich bin gern geistig aktiv und möchte mich nicht nur um die Akquise oder die Mitarbeiterführung kümmern“, sagt Gunter Ader. Mit der Stadtvilla auf der Thomas-Mann-Straße in Radebeul hat er 2016 nicht nur den Bauherrenpreis gewonnen, die Entwürfe für dieses und ein weiteres Haus auf der Winzerstraße waren Meilensteine für sein Architekturbüro. „Ich werde immer wieder darauf angesprochen. Unsere Projekte haben seitdem oft einen Wiedererkennungswert.“ Was die beiden „Leuchttürme“ besonders macht: „Wir haben das Wohnhaus quasi als Kubus betrachtet, aus dem wir Teile ‚herausgeschnitten‘ haben. Aus der Großform Quader haben wir so außen optisch Teile entfernt, zeigen aber durch Pfeiler und Gunter Ader ist ein Mann der leisen Töne. Er spricht unaufgeregt und scheint, wann immer wir ihn im ruhigen Rietzschkegrund besuchen, in sich zu ruhen. In seinem Atelier ist der gebürtige Sachse der Natur ganz nah. Während er im Garten von seinen neuen Projekten erzählt, entdeckt er auf der anderen Straßenseite im Wald zwei Rehe, denen er mit seinen Blicken folgt. Gunter Ader ist Architekt mit Leib und Seele. Das klingt plakativ. Ist es aber nicht. Seit 2003 betreibt er mit einem kleinen Team das Architekturbüro Ader Architekten. Mehr als 50 Villen-, Ein- und Mehrfamilienhäuser hat sein Büro verwirklicht. 15 Schlösser, Scheunen und Rittergüter hat Gunter Ader um- und neugeplant. Für seine Vorstellung von einer modernen Stadtvilla hat er vor einigen Jahren den Bauherrenpreis in Radebeul gewonnen. Und doch ist das Team um Das Schild erinnert daran, dass das Anwesen in Radebeul- Zitzschewig einst von Antonio Donadini bewohnt wurde. Fotos: Dahlke

IMMOBILIEN-NEWS Foto: Joachim Rödiger Dachauskragungen noch die ursprüngliche Form. Dort, wo wir die Haut des Quaders durchstoßen haben, machen wir dies später auch farblich sichtbar“, erklärt Gunter Ader. Zwischenzeile: Unangepasste Ideen setzt Gunter Ader am liebsten um. Architektur verbindet er vor allem mit dem Begriff Harmonie. Und damit ist mehr gemeint als der reine Hausbau. „Wir schauen, wie ein Gebäude in die Gegend passt, wie die Verbindung zwischen Haus und Garten hergestellt wird. Dafür gibt es zwar bautechnische Regeln, aber vieles ist Gefühl, dass man mit der Zeit entwickelt.“ Und Harmonie bezieht sich dabei auch auf die Zukunftsgestaltung seiner Kunden. Wie wollen sie leben – das soll sich am Ende harmonisch und klar in der Architektur des neuen Zuhauses widerspiegeln. Architektur ist nicht nur Fassade. Ich nenne das auch gern die Organisation von Innerem und Äußerem. Wir wollen, dass der Kunde seinen eigenen Traum verwirklichen kann. Er darf dabei gern auch unangepasst denken“, sagt der gelernte Steinmetz, der in seinen frühen Wanderjahren auch für die dänische Königin gearbeitet hat. „Bei der Gestaltung ist uns wichtig, Haus und Garten in Einklang zu bringen. Der Garten kann ein verlängertes Wohnzimmer sein, indem der Blick nach außen frei und unverstellt ist – zum Beispiel durch raumhohe Glasfassaden. Auch das Bad kann sich nach außen öffnen – durch große Glasfronten oder zum Beispiel durch eine Glaskuppel über der Badewanne, durch die man die Sterne beobachten kann. Die Übergänge von innen nach außen gestalten wir gern fließend und barrierefrei und wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten, damit die Qualität nicht an der Fassade endet. Ohnehin legt Gunter Ader bei der Auswahl der ausführenden Firmen Wert auf Qualität. „Unsere Erfahrungen zeigen uns, dass der günstigste Anbieter nicht immer ein Ergebnis liefert, mit dem am Ende alle zufrieden sind. Zudem arbeiten wir gern nach dem baubiologischen Ansatz und verwenden gern Naturmaterialien. Es geht uns um gesundheitlich unbedenkliche Naturbaustoff e, die zudem ein gesundes Raumklima schaff en. Ich sehe meine Arbeit als Architekt dahingehend auch als Weiterbildung des Kunden, denn er muss beim Hausbau ja eine Vielzahl von Entscheidungen treffen, wenn es um Materialien für Wände, Böden, Decken, Innengestaltung und Garten geht – meist sind dies Themen, mit denen er sich nicht explizit auskennt. Wir zeigen ihm auf, welche Materialien unbedenklich sind und er hat die freie Wahl. Gunter Ader mit Haustier im Eingang zu seinem Büro. KONTAKT: ADER ARCHITEKTEN Rietzschkegrund 21, 01445 Radebeul Telefon: 0351 833 96 60 info@ader-architekten.de www.ader-architekten.de

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner