Aufrufe
vor 6 Monaten

immomag Dezember 2020

  • Text
  • Radebeul
  • Dresdner
  • Menschen
  • Eigentumswohnungen
  • Immobilie
  • Wohnen
  • Haus
  • Wohnungen
  • Dezember
  • Dresden

BAUPROJEKTE Neues Leben

BAUPROJEKTE Neues Leben in der Mitte Sachsens Auf dem Gelände der alten Puppenfabrik in Nossen starten bald die Bauarbeiten für ein bemerkenswertes Ensemble von Eigentumswohnungen und Betreutem Wohnen. Hier wurden einst Dinge hergestellt, die Kinderaugen zum Strahlen brachten. Seit 1896 produzierte die Firma Buschow & Beck in Nossen Puppen, ab 1900 traten sie unter dem Markennamen Minerva ihren Siegeszug durch die deutschen Kinderzimmer an. Um das Jahr 1920 arbeiten in und um Nossen mehr als 800 Menschen für Buschow & Beck, viele davon fertigten in Heimarbeit Kleidung und Accessoires für die Minerva-Puppen. Zwar existiert die Marke Minerva schon seit 1950 nicht mehr, aber noch bis 1972 wurden in Nossen Puppen und andere Spielwaren hergestellt. Jetzt wird auf dem ehemaligen Werksgelände von Buschow & Beck ein gänzlich neues Kapitel aufgeschlagen. In den denkmalgeschützten Fabrikgebäuden werden bald Loft-Wohnungen für Eigennutzer oder Kapitalanleger entstehen. Weitere Wohnungen entstehen in Neubauten, die das Ensemble vollenden. Der Baubeginn für den ersten Bauabschnitt steht bevor – die Geschäftsführer der ausführenden GH Verwaltungs GmbH, Gunter Hildebrandt und Georg Hartmann, sind optimistisch, dass das Gesamtvorhaben bis Ende 2023 abgeschlossen sein wird. Für jeden Geschmack, für jede Lebenssituation Wenn beim ersten Teil des Projekts „Alte Puppenfabrik Minerva“ der letzte Handschlag getan ist, werden potenzielle Eigentümer zunächst die Wahl zwischen 37 Wohneinheiten im Denkmal und 18 Wohnungen im Neubau haben. Im geschichtsträchtigen Klinker-Altbau entstehen auf vier Etagen Wohnungen. Davon befinden sich 37 Wohneinheiten im sanierten Teil des Altbaus, sieben weitere in einem neu errichteten Anbau. Diese Ein- bis Sechs-Zimmer- Wohneinheiten mit Industrieloft- Charakter haben Wohnflächen zwischen 36 und 156 Quadratmetern. Das umfassend sanierte und erweiterte historische Werksgebäude erhält Aufzüge an den Treppenhäusern und großzügig dimensionierte Balkone. Alle Dachgeschosswohnungen werden Dachterrassen haben. Der industrielle Stil des Bauwerks wird bei der Sanierung erhalten, alle Ausstattungen der Wohnungen entsprechen dem aktuellsten 36 www.sz-immo.de | Dezember 2020/Januar 2021

BAUPROJEKTE Standard und werden mit hochwertigen Materialien ausgeführt. Zu den Wohnungen gehören Pkw-Stellplätze. Ein Neubau gleich neben dem alten Fabrikgebäude bietet auf drei Etagen zusätzlich 11 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern, mit Wohnflächen zwischen 55 und 100 Quadratmetern. Auch hier wird es einen Aufzug, großzügige Terrassen im Erdgeschoss und Balkone an den hellen Wohnbereichen geben. Zu den Wohnungen in diesem Haus gehören Stellplätze für die Pkw der Bewohner. In zukünftigen Bauabschnitten auf dem Areal der „Alten Puppenfabrik Minerva“ entstehen weitere Gebäude mit Eigentumswohnungen. Nach Abschluss aller Arbeiten auf dem ehemaligen Werksgelände von Buschow & Beck wird es hier insgesamt 102 hochwertig ausgestattete Wohneinheiten geben. Dynamische Stadt im Herzen des Freistaats Nossen liegt geografisch exakt in der Mitte Sachsens. Das macht die Stadt im Landkreis Meißen zu einem attraktiven Wohnort für Menschen, die in einer Metropole arbeiten, die ihren Lebensmittelpunkt aber eher in einer beschaulichen Kleinstadt sehen. Nossen liegt auf halbem Weg zwischen den sächsischen Ballungszentren Dresden und Chemnitz, beide Städte sind von hier aus mit dem Auto in weniger als 40 Minuten zu erreichen. In Sachsens größte Stadt Leipzig fährt man eine knappe Stunde. Zwei Autobahnen und zwei Bundesstraßen verbinden Nossen mit dem Rest der Republik. Zur verkehrsgünstigen Lage kommen weitere Vorteile des Standorts, die besonders bei Familien punkten dürften. Nossen besitzt ein Gymnasium, eine Oberschule und zwei Grundschulen, die Größe der Stadt bedingt kurze Schulwege. Mehrere Kindereinrichtungen in Nossen und seinen dörflichen Ortsteilen garantieren verfügbare Betreuungsplätze für kleinere Kinder. Und: Mit ihrer idyllischen Lage im Muldental und ihrer Einbettung in eine abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft bietet Nossen seinen Bewohnerinnen und Bewohnern zahlreiche schnell zu erreichende Naherholungsmöglichkeiten. Anfragen zum Verkauf bitte telefonisch unter 0351 88947748 oder per E-Mail info@gh-dd.de www.gh-dd.de GH Verwaltungs GmbH Weißbachstraße 6 01069 Dresden Telefon: +49 (0)351 88947748 Telefax: +49 (0)351 3106683 E-Mail: info@gh-dd.de www.sz-immo.de | Dezember 2020/Januar 2021 37

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner