Aufrufe
vor 5 Monaten

immomag Dezember 2020

  • Text
  • Radebeul
  • Dresdner
  • Menschen
  • Eigentumswohnungen
  • Immobilie
  • Wohnen
  • Haus
  • Wohnungen
  • Dezember
  • Dresden

IMMOBILIEN-NEWS

IMMOBILIEN-NEWS Extremwetter: Wohneigentum muss besser geschützt werden Meteorologen rechnen mit zunehmenden Extremwetterlagen. Hauseigentümer sollten vorbereitet sein. 2- bis 4-Raum-Wohnungen 51 m 2 –103 m 2 Foto: pixabay.com/LucyKaef Ein Viertel der Immobilienbesitzer in Deutschland wollen ihr Eigentum vor extremen Wetterphänomenen stärker schützen. Knapp 16 Prozent zeigen sich unentschlossen. Rund 60 Prozent der Befragten werden eher keine zusätzlichen Maßnahmen ergreifen. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Frühjahr 2020 durch TÜV Rheinland in Auftrag gegebene Umfrage des Berliner Meinungsforschungsinstituts Civey. Problem Hochwasser im Keller Durch Starkregen beziehungsweise Hochwasser dringt leicht Wasser in den Keller. Besonders elektrische Anlagen und Geräte können dann schnell beschädigt oder aber zur Gefahr werden. „Wenn der Keller unter Wasser steht, muss dort zuerst der Strom komplett abgestellt werden“, sagt Theodor Kusemann, TÜV Rheinland-Experte für Elektrotechnik. Danach erst kann der Keller sicher betreten und die Geräte auf Schäden überprüft werden. Elektrogeräte hoch lagern Wenn große Haushaltsgeräte im Keller gelagert werden, kann schon ein geringer Wasserstand die Elektronik stark beschädigen. Kusemann empfiehlt daher: „Wer im Keller Waschmaschinen, Trockner oder andere Großgeräte auf einen zehn Zentimeter hohen Betonsockel stellt, kann sie vor niedrigeren Wasserständen schützen.“ Kleinere elektrische Geräte sollten ebenfalls nicht in direkter Bodennähe aufbewahrt werden. Ein Regal reicht schon aus, um das Wasser von ihnen fernzuhalten. Bezugsfertig! Solarmodule vor Schäden schützen Solaranlagen benötigen einen Wechselrichter, um den Strom direkt ins Stromnetz des Hauses einzuspeisen. Ist der Wechselrichter im Keller montiert, kann er allerdings auch überflutet werden. Die Verbindung zwischen Solarmodulen auf dem Dach und Wechselrichter im Keller muss dann von einer Fachkraft getrennt werden. Da Solarmodule bei Lichteinfall ständig eine Spannung erzeugen, fließt bei einer Überflutung Strom durch das Wasser. Dabei wird Wasserstoff produziert. In kleineren Kellerräumen kann sich hier ein zündfähiges Gemisch von Wasserstoff und Sauerstoff bilden. Durch eine Zündquelle wie einem Kurschluss oder einer Zigarette kann es in seltenen Fällen zu einer Explosion kommen. Sobald die Stromverbindung unterbrochen ist, sollte der Keller gelüftet werden. (ots) 14 www.sz-immo.de | Dezember 2020/Januar 2021

IMMOBILIEN-NEWS Angenehm knisterndes Feuer und leckere Gaumenfreuden Mit einem Küchenofen holen Sie sich gemütliche Wärme ins Haus und kombinieren diese auf angenehme Weise mit der Zubereitung von Speisen. ANZEIGE Küchenöfen „RosaL“von La Nordica Der Monat Dezember läutet den gemütlichen und zugleich festlichen Teil des Jahres ein. Wenn es draußen kalt und unbehaglich wird, wünscht man sich wohlige Wärme in den eigenen vier Wänden. Gerade die Weihnachtszeit verkörpert dieses Gefühl und steht für Besinnlichkeit und das Zusammenkommen der Familie. Gern verwöhnt man seine Lieben dabei mit kulinarischen Leckereien –all das kann Ihnen ein Küchenofen bieten. Über viele Jahrhunderte hinweg war der mit Holz befeuerte Küchenofenaus Häusernund Wohnungen nicht wegzudenken. Erwar der Mittelpunktdes Wohnraumesund neben der Zubereitungvon Speisenauchwesentlich für die Erwärmung der Räumlichkeiten ansich. Aufgrund der technischen Weiterentwicklungen verloren diese Küchenherde jedoch an Bedeutung. In den vergangenen Jahren erfreute sich der Küchenofen wieder zunehmender Beliebtheit und das nicht ohne Grund, denn ein Holzherd bietet für Sie viele Vorteile: Als Verbindung aus Kaminofen und Herd holen Sie sich nicht nur romantisches Flair inIhre Küche, sondern können gleichzeitig alle gängigen Kochfunktionen ausführen, da diese Öfen über Backfach und Kochplatten verfügen. Gerade in offenen Küchen oder Wohnküchen machen Sie sich sowohl die Heiz- als auch dieKochfunktion optimal zunutze. Stellen Sie sich vor, wie das Holzfeuer leise knistert und gleichzeitig der Duft von Plätzchen den Raum erfüllt –und das alles mit nur einem Gerät. Wenngleich ein Küchenofen Gemütlichkeit ausstrahlt, müssen Sie nicht befürchten, dass dieser altbacken wirkt. Inzwischen gibt es Küchenöfen in unterschiedlichsten Designs: rustikale Öfen verkleidet mit Majolika-Fliesen oder Speckstein, klassische Öfen ausGusseisen,aberauchmodern anmutende Öfen ausStahl in minimalistischem und geradlinigem Design. Die Verwendungder Koch-und Backfunktionen des Ofensist dabei nichtalleinauf dieWintermonate beschränkt. Viele Geräte verfügen über einen höhenverstellbaren Brennraum, d. h. Sie können die Brennkammer verkleinern und heizen dieWohnräume im Sommernicht unnötigauf. Besonders hervorzuheben bei der Nutzung eines Küchenofens ist die Unabhängigkeit von Strom, Gas oder Öl. Während viele Rohstoffe starkenpreislichen Schwankungen unterliegen, gestalten sich die Preise für Holz relativ stabil. Deutschland verfügt über das größte HolzvorkommenEuropas und bewirtschaftet dieses nachhaltig. Sie können Ihr Brennmaterial also regional beziehen und stärken damit die heimische Wirtschaft. Außerdem heizen Sie mit Holz CO2-neutral, da bei der Verbrennung nur soviel Kohlenstoffdioxid an die Atmosphäre abgegeben wird wie der Baum während seines gesamten Wachstumsaufgenommenhat. Dochein Küchenofen kann noch mehr.Wenn Sie sich für ein wasserführendes Gerät entscheiden, wird dieses in Ihr Heizungssystem eingebunden und versorgt, inKombination mit einem Pufferspeicher, weitere Räume oder dasgesamte Haus mitwohliger Wärme. Darüber hinaus ist eine Erwärmung des Kaminofen „Gusto Back“ mitintegriertem Backfach von Novaline Brauchwassersdenkbar.Ein wasserführender Küchenofen gleicht in seiner Funktionsweise einemklassischen Kaminofen mitWasserführung, welcher nur einen Teil der erzeugten Wärme an den Aufstellraum abgibt. Der andere Teil wird durch einen Wärmetauscher entzogen und über einen Pufferspeicher dem Zentralheizsystem zur Verfügung gestellt. Wenn Sie nicht über die nötigen Anschlüsse oder den Platz inIhrer Küche verfügen, aber dennoch die Vorzüge eines Kaminofens genießen und gelegentlich ein leckeres Gericht darin zubereiten möchten, könnte einKaminofen mit Backfach eine Bereicherung für Sie sein. Darin lassen sich nicht nur Gerichte zubereiten,sondern auch Kuchen oder Brot backen. Modelle der Hersteller La Nordica, Lotus oder Novaline gewähren Ihnen dank großer Glasfronten den Blick auf Flammen und Backkammer.Die Öfen sind zurmühelosenTemperaturkontrollez.T.mit Thermometern versehen. Bei einzelnen Modellen können Sie zudem zwischen Edelstahlplatten oder Lavasteinen für das Backfach wählen. Dieseoptimieren dasBackergebnis. Wenn Sie sich also für einen Küchenofen oder einen Kaminofen mit Backfach entscheiden, heizen Sie nicht nur preiswert und umweltfreundlich, sondern verleihen gleichzeitig Küche oder Wohnraum ein ganz besonderes,gemütliches Flair. Weiterführende Informationen zu einzelnen Geräten, aber auch zu Heizsystemen und den dafür benötigten Komponentenfinden Interessenten auf www.kamdi24.de. Lassen Sie sich perMail oder telefonisch vonMontagbis Freitag, in der Zeit von 8bis 18 Uhr, beraten. Wer ein persönliches Beratungsgespräch bevorzugt, besucht am besten die große Verkaufsausstellung am Dresdner Firmensitz, Georg-Mehrtens-Straße 5. Georg-Mehrtens-Straße5 01237Dresden Tel.:035125930011 info@kamdi24.de ·www.kamdi24.de www.sz-immo.de | Dezember 2020/Januar 2021 15

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner