Aufrufe
vor 4 Monaten

Immomag April 2020

  • Text
  • Haus
  • Quadratmeter
  • Dresdner
  • Immobilien
  • Stadt
  • Menschen
  • Derzeit
  • Wohnungen
  • April
  • Dresden

LIMITIERT AUF 111 STÜCK

LIMITIERT AUF 111 STÜCK EINZIGARTI DER HAUSKATALOG 2020 DES IMMOBILIEN-MAGAZIN In unserer aktuellen Ausgabe: • Hausbau: Inspirieren, informieren, durchstarten – hier finden Sie Informationen rund um Hausbau, Haustypen und vieles mehr. • Planung: Von der Finanzierung über die Grundstückssuche bis zur Wahl des Haustyps. HAUSKATALOG 2020 IMMOBILIEN FINANZEN BAUEN Ausgabe 2020 www.sz-immo • Gebühren Verschaffen Sie sich vor Baubeginn einen genauen Überblick über alle beim Hausbau anfallenden Gebühren. AUSGEZEICHNET. ZUVERLÄSSIG. KOMPETENT. FAIR. Hier bin ich daheim. Sa./So. 12 - 17 Uhr. T . EINRICHTEN LEBEN Sie finden das Magazin kostenfrei in Ämtern, Behörden, Sparkassen, Banken und anderen öffentlichen Einrichtungen. www.sz-immo.de | magazin@sz-immo.de | 0351 4864-2518

EDITORIAL / INHALT .de Was kommt, was bleibt? So schnell kann es gehen. Innerhalb von nur wenigen Wochen bringt eine mikroskopisch kleine organische Struktur die halbe Welt in einen Ausnahmezustand, der von Angst, Ratlosigkeit und Aktionismus geprägt ist – in dem aber auch Hilfsbereitschaft, die Fähigkeit zu undogmatischem Denken und die Bereitschaft zu originellen Problemlösungen eine ungekannte Blüte erleben. Deutschland war und ist mittendrin im Ereignisstrudel, der durch das neuartige Virus SARS-CoV-2 und die daraus resultierende Erkrankung COVID-19 ausgelöst wurde. Am 27. Januar meldete das bayerische Gesundheitsministerium den ersten bestätigten Infektionsfall im Land, momentan (genau zehn Wochen später, Stand 6. April) gibt es in der Bundesrepublik 100.000 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle. Fortgang: offen. Die Auswirkungen der Corona-Krise werden Deutschland genauso wie den Rest der Welt lange beschäftigen. Die Pandemie selbst wird irgendwann eingedämmt und irgendwann beendet sein – die wirtschaftlichen Folgen aber sind eine Last, die wir alle noch für Jahre mit uns herumtragen werden. Der eine mehr, der andere weniger. Schwierig ist die Situation natürlich auch für den Immobilenmarkt. In dieser Ausgabe wagen wir deshalb in einem Interview mit Robert Vesely, Regionalvorsitzender Mitte-Ost des Immobilienverbands Deutschland, eine erste Bestandsaufnahme des „Status-quo Corona“, verbunden mit einem vorsichtigen Blick in die Zukunft. Weil wir gerade von Zukunft reden: Ja, sie wird kommen. Auch wenn der eine oder andere Untergangsprophet das im Moment anders sehen mag. Und damit diese Zukunft eine goldene wird, denken und forschen in Dresden viele interessante Menschen an vielen interessanten Orten. Wir berichten ab Seite 19 über diesen wichtigen Wirtschaftsfaktor – und darüber, was die Lnadeshauptstadt für sein Wohlergehen tut. Viel Spaß bei der Lektüre, und bleiben Sie bitte gesund. (Axel Nörkau) •Individ. Projektplanung mit Architekten •Übernahme der Garantie und Gewährleistung aus „einer Hand“ •regionale Handwerker Foto: Tumisu/pixabay Nürnberger Str. 47 01187 Dresden 0351 4115035 www.kr-massivhaus.de In dieser Ausgabe: Es kommt auf uns alle an 4 News 6-13 „Nachhaltige Lösungen sind nötig“ 16 Kampf um die Köpfe 19 Kein Stein, kein Mörtel, nicht einmal Leim 24 Worauf Bauherren achten müssen 26 Stromzahlung kann ausgesetzt werden 28 Maklerbesuch trotz Coronavirus? 29 Wenn wir doch eh zuhause sind ... 30 DIY-Ideen für altes Spielzeug 31 Keinen Honig an Bienen verfüttern 32 Pflanzen einfach mal zuhause aufziehen 31 Klein- und Objektanzeigen 33 Vorschau + Impressum 34 www.sz-immo.de | April 2020 3

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner