Aufrufe
vor 6 Monaten

IMMO - Bauen & Finanzieren 2021

  • Text
  • Immobilien
  • Geld
  • Holz
  • Immobilie
  • Bauherren
  • Planung
  • Notar
  • Haus
  • Dresden
  • Finanzieren
  • Bauen

PLANUNG 4. Nebenkosten

PLANUNG 4. Nebenkosten nicht unterschätzen Wer eine Immobilie erwirbt, muss neben den reinen Kaufkosten auch Posten wie Grunderwerbsteuer, Notar- beziehungsweise Grundbuchkosten und gegebenenfalls Maklergebühren in die Gesamtrechnung einbeziehen. Diese Nebenkosten betragen je nach Art, Wert und Standort der Immobilie mindestens 10 Prozent der Kaufsumme – sicherheitshalber sollte immer mit 15 Prozent des Kaufpreises kalkuliert werden. 5. Mehrere Finanzierungsangebote einholen Manche Menschen vertrauen nur ihrer Hausbank und holen sich lediglich vom „Bankberater des Vertrauens“ ein Angebot. Das kann ein teurer Fehler sein, weil die Hausbanken nicht immer das günstigste Angebote haben muss. Wenn Sie eine Baufinanzierung planen, sollten Sie stattdessen viele verschiedene Banken und Kredite miteinander vergleichen. 6. Unbedingt Fördermittel beantragen Merke: Der Staat meint es gut mit Immobilienkäufern, weshalb er gern etwas zum Haus- oder Wohnungskauf beisteuert. Je nach Größe des Vorhabens ist es möglich, Tausende oder sogar Zehntausende Euro an Fördergeldern zu kassieren und in die Immobilienfinanzierung einfließen zu lassen. Eine kleine Internetrecherche mit den Stichworten „Förderung“, „KfW“, „BAFA“ und „Baukindergeld“ kann hier Großes vollbringen. Viele Immobilienkäufer vergessen schlicht und einfach, sich aus diesen Fördertöpfen zu bedienen. Seien Sie schlauer! 7. Zinsänderungen einkalkulieren Die Zinsen für Baufinanzierungen befinden sich seit Jahren auf niedrigem Niveau. Auch wenn ein baldiger signifikanter Anstieg derzeit unwahrscheinlich ist – man sollte nicht davon ausgehen, dass das auf ewig so bleibt. Wer heute eine zu kurze Zinsbindungsfrist vereinbart, kann in der Zukunft ein Problem bekommen. Steigen die Zinsen wieder, kann das die Gesamtkosten für Haus oder Wohnung spürbar erhöhen. 8. Tilgung nicht zu niedrig ansetzen Wer Geld verleiht, wirbt oft mit günstigen Darlehen und niedrigen Tilgungsraten. Das hört sich attraktiv an – eine niedrige Tilgung sorgt jedoch immer dafür, dass ein Darlehen über einen sehr langen Zeitraum zurückgezahlt wird. Unterm Strich spart man meist wenig bis nichts. Und wer will schon im fortgeschrittenen Alter, wenn die Leistungsfähigkeit (und damit vielleicht auch das Einkommen) zurückgeht, noch immer sein Haus abbezahlen müssen? 9. Beim Kredit auf Flexibilität achten Banken sind keine Wohltäter, sie müssen Geld verdienen. Sie vergeben günstige Darlehen deshalb oft nur, wenn der Kreditnehmer im Gegenzug auf Flexibilität verzichtet. Oft sind dann keine Ratenänderungen und nur geringe Sondertilgungen möglich. Wenn Sie über einen langen Zeitraum eine Baufinanzierung zurückzahlen, ist es jedoch wichtig, dass Sie auf unvorhergesehene Ereignisse flexibel reagieren können. Informieren Sie sich deshalb vor dem Gespräch mit der Bank, welche Fragen zum Kredit Sie stellen sollten. Auch ist es möglich, sich bei den Verbraucherzentralen zu diesem Thema beraten zu lassen. 10. Eigenleistungen realistisch einschätzen Viele Bauherren gehen davon aus, dass sie zum Beispiel die Kosten für einen Maler oder Fliesenleger sparen und dafür ein niedrigeres Darlehen aufnehmen können. Erfahrungsgemäß werden die Eigenleistungen jedoch meist viel zu hoch kalkuliert, sodass dann der bestehende Kredit zu teuren Konditionen erhöht werden muss. Wenn man nicht wirklich über viel Freizeit plus zwei goldene Hände oder einen gut qualifizierten Freundeskreis mit hoher Hilfsbereitschaft verfügt, sollte man sich bei diesem Thema lieber keine große finanzielle Entlastung erhoffen. (baufi/ots) LEBENSRAUM | ENTWURF | REALISIERUNG Exklusivität definieren wir als den Mut, Charakter zu beweisen. Sie träumen, wir zeigen und realisieren Ihnen was möglich ist. Verstehen Sie uns als Ideengeber, Berater und Feinschmecker bei Ihrem Hausbau. Denn Sie sollten sich einfach trauen, Ihren Traum zu leben. „Der Reiz istdie hochwertige Architektur, manchmal auch die kleine Provokation.“ Rietzschkegrund 21 ·01445 Radebeul Telefon +49 351 8339660 ·Fax 8339655 info@ader-architekten.de www.ader-architekten.de 8 Bauen & Finanzieren | Ausgabe 2021

PLANUNG Wenn es um Ihre eigenen 4 Wände geht: VSC GmbH – Ihr Spezialist für Wohneigentum und Zukunftssicherung Die Stadt Dresden wächst unentwegt – mit ihr die Nachfrage nach Wohnraum. Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden oder einer Immobilie als risikoarmes Anlageobjekt bleibt weiter im Fokus. Gemeinsam mit der VSC GmbH – dem Spezialisten für Immobilien und Wohneigentum in Dresden und Umland – entwickeln Sie Ihre gesicherte Zukunft. „Mit über 20 Jahren Erfahrung sind wir – die VSC GmbH – als Projektentwickler ein Spezialist für regionale Grundstücksentwicklung. So realisieren wir in ausgesuchten Wohnlagen von Dresden und Umgebung charakterstarke Stadthäuser, Wohnparks und Reihenhäuser mit anspruchsvoller Architektur. Höchste Qualitätsansprüche lassen unsere Eigentumswohnungen zum gefragten Wohnerlebnis werden. Großen Wert bei der Entwicklung von Wohnraum legen wir auf familienfreundliche sowie altersgerechte Grundrisse. Großzügige Balkone und Dachterrassen sind ein Merkmal unserer Wohnhäuser. Eine gehobene Ausstattung wie beispielsweise Parkettboden, 3-fach Verglasung der Fenster und hochmoderne Bäder sind weitere Punkte, die für sich sprechen. Individuelle Ausstattungswünsche können Sie gern mit uns besprechen und bemustern. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist für uns ein hohes Anliegen. Unsere Immobilienberater haben für Ihre Wünsche stets ein offenes Ohr und fi nden für alle Herausforderungen eine gemeinsame, passende Lösung. Selbstverständlich arbeiten wir mit TÜV-Baucontrolling und unsere Häuser weisen eine hohe Energieeffi zienz aus (Effizienzhaus 55 EE), sodass die Bundesförderung für effi ziente Gebäude einen Anteil zu Ihrer Finanzierung beiträgt.“ Susanne Häser Geschäftsführerin VSC GmbH Sie sind am Zug! VSC GmbH Dresdner Straße 43 · 01156 Dresden Telefon: 03 51 43 88879-79 E-Mail: vertrieb@v-s-c.net Internet: www.v-s-c.net FÖRDER- FÄHIG NACH EFFIZIENZ- HAUS 55 EE EIGENTUMSWOHNUNGEN IN & UM DRESDEN DRESDEN Leubnitz-Neuostra RADEBEUL Kötzschenbroda MORITZBURG Brauhofstraße WOHNJUWEL Modernes Stadthaus mit großzügig geschnittenen Grundrissen. Sonnige Terrassen mit Gartenanteil, Balkone oder Dachterrassen. KÖ-STADTHÄUSER Familienfreundliche und altersgerechte Grundrisse. Große Balkone und Dachterrassen, teilweise mit Blick in die Weinberge. AUGUSTUSHOF Bezahlbare Reihenhäuser mit familiengerechten Grundrissen. Terrassen und große Gartenanteile. 0351 43 888 79 79 ∙ vertrieb@v-s-c.net ∙ www.v-s-c.net Bauen & Finanzieren | Ausgabe 2021 9

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner