Aufrufe
vor 4 Monaten

Dresden erleben 2020/2021

  • Text
  • Schloss
  • Elbe
  • Pirna
  • Kultur
  • Kunst
  • Stadt
  • Einkaufen
  • Region
  • Dresdner
  • Dresden

Sport und Freizeit Eine

Sport und Freizeit Eine der grünsten Städte Wussten Sie schon, dass … … Dresden mit über 60 Prozent Wald- und Parkflächen eine der grünsten Städte Europas ist? Unter anderem Dresdner Heide, Großer Garten, Elbwiesen und Weinhänge prägen nicht nur das Stadtbild, sondern auch das Lebensgefühl. … dass es in Dresden rund 54 000 Straßenbäume und 25 000 Bäume in kommunalen Parks und Grünanlagen gibt? Hinzu kommen 950 öffentliche Spielplätze sowie etwa 300 Brunnen und Wasserspiele. … 58 Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von 172 Hektar zum Stadtgrün beitragen? Zu den auch überregional bekanntesten gehören der Trinitatis-, der Alte Katholische und der Loschwitzer Friedhof, weil dort jeweils mehrere berühmte Persönlichkeiten ruhen. Auf dem Johannisfriedhof in Tolkewitz steht ein imposantes, im Jugendstil errichtetes ehemaliges Krematorium. … Dresden sein Grün engagiert schützt? Ausgewiesen sind zehn Landschaftsschutzgebiete – darunter die Dresdner Heide – was insgesamt 15 Prozent des Stadtgebietes ausmacht. Darüber hinaus gibt es zehn Flora-Fauna-Habitat-Gebiete, drei Vogelschutzgebiete und 138 Naturdenkmale. Quelle der Zahlen: „Faktum Dresden 2018/19“ Wirfreuen uns auf Ihren Besuch im Café Prag,Seestraße 8–10. spielbankensachsen.de|Seestraße 8–10 in Dresden|Verantwortungsbewusst spielen Zutrittab18 Jahren erlaubt | Glücksspiel kann süchtigmachen|Ausweisbitte mitbringen 68

Sport und Freizeit Blick über die Elbe auf das Sächsische Finanzministerium und die Staatskanzlei. Foto: Marco Blüthgen Wo die Dresdner spazieren gehen Großer Garten, Elbufer, Heide: Auch im Winter lockt die vielfältige Natur in der Stadt. Schnee gibt’s zwar nur selten im milden Elbtal – schöne Wintertage aber allemal. Und weil Dresden nicht nur beeindruckende Gebäude, sondern auch jede Menge Natur zu bieten hat, gehört ein Spaziergang ganz einfach ins Stadterkundungsprogramm. Zumal man sich dabei wunderbar entspannen und die Kulturerlebnisse verarbeiten kann. Eines der beliebtesten Naherholungsgebiete ist der Große Garten, der mit einer Fläche von 147 Hektar seinem Namen alle Ehre macht. Vom Stadtzentrum aus zu Fuß erreichbar, lockt er mit breiten asphaltierten Alleen und versteckten Pfaden, mit barocken Anlagen rund ums Palais und mit waldähnlichen Bereichen. Eine gemütliche Einkehr ist auch im Winter möglich, die Parkeisenbahn bietet voraussichtlich am 5. und 6. Dezember Adventsfahrten an. Auch der Zoo Dresden liegt auf dem Areal des Parks. Besucher können dort ganzjährig mehr als 330 Tierarten bestaunen. Zu den Hauptattraktionen gehören das erneuerte Afrikahaus mit den Elefanten und das Sie haben schon alles gesehen? Dann machen Sie Kurzurlaub in der Geheimen Welt von Turisede! Die einmalige Parkwildnis voller skurriler Bauten und Geheimgänge kann man an einem Tag nicht erkunden. Schlafen in den Baumwipfeln, sich beimBad im Kannibalenkessel verwöhnen und zur Geisterstunde gruseln. Ein Ort für die Seele –nicht nur für Erwachsene! www.turisede.com 69

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner