Aufrufe
vor 11 Monaten

Boulevard Döbeln 2020

  • Text
  • Burg
  • Befindet
  • Obermarkt
  • Niedermarkt
  • Sonnenhof
  • Landhotel
  • Stadt
  • Boulevard

36 BOULEVARD DÖBELN

36 BOULEVARD DÖBELN Stadtwerke Döbeln Die Stadtwerke Döbeln GmbH an der Rosa-Luxemburg-Straße. An der Rosa-Luxemburg-Straße befindet sich der Hauptsitz der Stadtwerke Döbeln GmbH. Es ist das ehemalige Döbelner Elektrizitätswerk. Vor weit über 100 Jahren ging hier der erste Stromgenerator in Betrieb. 1997 wurde das Gebäude zum Stammsitz der Stadtwerke umgebaut. Die alte Fassade von 1905 ist erhalten geblieben. Der gründerzeitliche Gebäudekomplex mit Klinkergliederung und Zierfachwerkgiebel ist bauund technikgeschichtlich interessant. Die Leistungsfelder Strom, Gas und Fernwärme sind die Kernkompetenzen der Stadtwerke Döbeln GmbH. Das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung im Blockheizkraftwerk und die Brennstoffzellen-Technologie im Stadtbad sind zwei Beispiele für den kompetenten Einsatz von umweltfreundlichen und energieeffizienten Technologien. Nahe dem „Holländer“ auf dem Leipziger Berg in Döbeln-Nord kam bereits 1998 das erste BHKW zum Einsatz. Klosterviertel Klostergässchen, Klosterstraße, Klostergärten und Klosterviertel – diese Namen geben Hinweise auf das Kloster, das es in Döbeln gegeben hat. 1330 zogen die Benediktinerinnen aus dem Kloster Staucha aus, um sich in Döbeln anzusiedeln. Mit der Reformation wurde das Kloster 1539 aufgelöst, das Gelände 1554 verkauft. Vom Kloster selbst ist nur das Probsteigebäude erhalten, heute als Klostergut bezeichnet. Es befindet sich an der Klosterstraße 21 und ist in Privathand. Das Klosterviertel bietet mit seinen Anfang des 19. Jahrhunderts gebauten und liebevoll sanierten Häusern einen malerischen Anblick und ist daher ein Tipp für jeden Besucher.

BOULEVARD DÖBELN 37

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner