Aufrufe
vor 4 Monaten

Azubi-Beilage | 10/2021

  • Text
  • Stellenanzeige
  • Azubi
  • Bewirb
  • Zukunft
  • Studium
  • Menschen
  • Handwerk
  • Azubis
  • Arbeit
  • Unternehmen
  • Dresden
  • Ausbildung

26 AUSBILDUNG –LEHRE

26 AUSBILDUNG –LEHRE |BERUF |STUDIUM Dieperfekte Vorbereitung Dassogenannte Onboarding ist wichtig, um neue Azubis von einem Unternehmen zu überzeugen undihnen interne Prozessenäher zu bringen. In der DDVMediengruppehat dieserProzess einen großen Stellenwert. Wirverraten, woraufsich zukünftige Auszubildende freuenkönnen. Bereits im Bewerbungsgespräch herrscht eine lockere Atmosphäre und Dominik Grund, angehender IT-Fachinformatiker, meint,dassdas Angebot zum Duzen und das Interview auf Augenhöhe ihm direkt die Aufregung genommen hätten. Nach dem erfolgreichen Recruiting wie bei Dominik ist das Onboarding der nächste wichtige Schritt. Wird das gar nicht oder nur sehr schlecht umgesetzt, kann es vorkommen, dass Azubis wieder abspringen. Damit dies nicht passiert, überlegen sich die verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DDV Mediengruppe jedes Jahr aufs Neue etwas Besonderes. Manja Opitz, Hauptverantwortliche fürAuszubildende, verrät, dass es zwar ein enormer zeitlicher Aufwand sei, das Onboarding neben dem normalen Ta- FlorianLehmann, Jessica Hormann,GernotKühne (Leiter P&R), Dominik Grund, Dore BerenikeStephan, Manja Opitz (Ausbildungsleiterin), Vanessa Löser,Alex Neumann und Geschäftsführer Carsten Dietmann(v. l.)beim Onboarding. Es fehltLionel Otto. Foto:Louis Michel Wenn die Ferne ruft und die Welt zum Greifen nah ist! Duales Studium im gehobenen Auswärtigen Dienst → → → 3-jähriges duales Studium in Berlin Verbeamtung vonAnfang an Spannendes Auslandspraktikum Ausführliche Informationen sind hier zu finden: www.diplo.de/gehobenerdienst Jetzt bewerben für Studienbeginn im Sommer 2022. ©Unsplash gesgeschäft zu organisieren, aber es die Mühe allemal wert sei. Gedanklich unterteilt sie es in drei Phasen: „Das softe Preboarding beginnt mit einer Willkommens-Mail, welche alle wichtigen Informationen sowie den Ablaufplan zuden ersten Tagen enthält. Bereits im Vorfeld werden intern alle organisatorischen Dinge geregelt, wie die Bereitstellung der nötigen Technik in den Abteilungen“, berichtet die Personalverantwortliche. Das eigentliche Onboarding startet mit dem ersten offiziellen Arbeitstag. „Um den Auszubildenden den Einstieg so angenehm wie möglich zu gestalten, dauert es eine ganze Woche, wodurch die Azubis langsam an die Arbeitswelt herangeführtwerden.“ Einsanfter Einstieg in dieBerufswelt STARTE EINE STARKE AUSBILDUNG. Agrartechnik Vertrieb SachsenGmbH • Zweitannenweg 3 • 01561Ebersbach Telefon: +49(0)35208865-0 • Telefax: +49(0)35208865-30 E-Mail: info@agrartechnik-sachsen.de • www.facebook.com/agrartechnik.sachsen #weltweitwir Als moderner Handels- und Dienstleistungsbetrieb sind wir der zuverlässige und kompetente Partner in der Landwirtschaft. Zudem garantieren wir als Vertriebspartner namhafter Hersteller höchste Qualität und Kundenzufriedenheit. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir technisch interessierte, junge Menschen für die AUSBILDUNG ZUM LAND- UND BAUMASCHINEN-MECHATRONIKER (M/W /D) für unsere Niederlassungen in Ebersbach, Großweitzschen, Schwarzadler, Helmsdorf ,Ruppersdorfr und Klein Gaglow. Weitere Informationen und die ausführliche Stellenausschreibung erhalten Sie online in unserem Karriere-Portal unter www.agrartechnik-sachsen.de/de/ausbildung. Der erste Tag beginnt mit der Begrüßung durch Geschäftsführer Carsten Dietmann und Personalchef Gernot Kühne. „Uns ist es wichtig, dass die Auszubildendenvon Anfang an das Gefühl haben, Teil des Betriebs zu sein“, sagt Manja Opitz. Danach werden organisatorische Dinge besprochen: Wie fülle ich einen Urlaubsantrag aus? Und wer sind eigentlich meine verantwortlichen Kontaktpersonen? Daneben bekommen alle Azubis eine Willkommenstasche, welche neben Leckereien allerlei nützliche Dinge, wie beispielsweise einen Lageplan, enthält. Die Mittagspause wird gemeinsam inder firmeneigenen Kantine verbracht. „Während der gesamten Ausbildungszeit erhalten unsere Mitarbeiter ein vergünstigtes Mittagessen. Der Preis

AUSBILDUNG –LEHRE |BERUF |STUDIUM 27 Während esinden ersten beiden Tagen um ein sanftes Ankommen in der Berufswelt geht, bestehen die darauffolgenden Tage aus viel Input. So beginnt der dritte Tag mit einem Seminar zum Thema „Zeitmanagement“ und der Nachmittag ist für „Moderne Korrespondenz“ geblockt. Damit alle Auszubildenden auf dem gleichen Stand sind, wenn es in die verschiedenen Abteilungengeht,besteht derfolgende Tag aus einem Grundlagentraining zu MS Office und Excel. „Natürlich hat manch einer schon gewisse Vorkenntnisse, aber durch das Training wird sichergestellt, dass alle neuen Azubis mit den wichtigen Programmen vertraut sind“, betontManja Opitz. Der letzte Tag beinhaltet ein Kommunikations- und Telefontraining. Das interaktive Miteinander und die paar Witze hier und dahätten das Seminar aufgelockert und insgesamt fühle man sich durch die Onboarding-Woche einfach gut gerüstet, findet Dominik. Für den krönenden Abschluss geht es nachmittags auf die Dachterrasse des Hauses –den atemberaubenden Blick über Dresden gibt es gratis dazu. Auch ehemalige Azubis sind zu dem gemütlichen Beisammensein eingeladen und so können Erfahrungswerte ausgetauscht werden. Bei tollem Wetter, guten Gesprächen und erfrischenden Getränken lassen die Auszubildenden eine spannende Woche mit vielen Eindrücken ausklingen. Vanessa fasst das Onbaording folgendermaßen zusammen: „Es war einfach toll. Man fühlt sich aufgenommen, wie in einer großen Familie“. Zum Start indie neue Woche geht esdann für die Auszubildenden in ihre jeweiligen Abteilungen. „Hier endet unser Onboarding und das Vermitteln von Fachwissen kann beginnen“, sagt ManjaOpitz. Lara Ludwig 7 FürInteressierte gibt es einvon Azubis betreutesInstagram-Profil, aufdem dasOnboardingund die Ausbildung dokumentiertwerden: ddvnext DiesesVideo gibtEinblicke in dieOnboarding-Woche: 3 für eine Mahlzeit ist unschlagbar“,soManja Opitz. Bei einer Führung durch den Betrieb meint Vanessa Löser, angehende Medienkauffrau, dass es interessant gewesen sei, gleichzuBeginn malalleAbteilungen und die verschiedenen Zuständigkeitsbereiche kennenzulernen. Den Rest des Nachmittags übernimmt die Jugend-und Auszubildenden-Vertretung (JAV). „Bei Fragen un Anliegen aller Artkönnen sichdie neuen Azubis, neben ihren Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern, an die JAV wenden“, erläutert Manja Opitz. Eine Rallyedurch dieverschiedenen Abteilungen Der zweite Tag beginnt mit einer Rallye, die von vielen Auszubildenden als Highlight der Woche beschrieben wird. Bewaffnet mit ihren Handys müssen die jungen Frauen und Männer nun QR-Codes inverschiedenen Abteilungen finden und Aufgaben lösen. „Dabei kann die DDV Mediengruppe spielerisch auf eigene Faust erkundet werden“, beschreibt Manja Opitz den Hintergrund. Nachmittags fährt die Gruppe in die Druckerei Prinovis. Die dortige Führung findet großen Anklang, da die Azubis hinter die Kulissen schauen können und eine genauere Vorstellung bekommen, wie das Zeitungsgeschäft läuft. „Genau das ist das Ziel des Ausfl ugs: die Prozesse der DDV Mediengruppe transparenter zu machen“, so Manja Opitz. Dominik fasst den Tag mit folgenden Worten zusammen: „Ein schöner und individueller Einstieg –vor allem von so etwas wie der Rallye habe ich davor noch nie gehört. Das ist das Tolle daran, bei einem so großen Unternehmenanzufangen.“ Zeitmanagement und diewichtigsten Programme ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ ■ „Man fühlt sich aufgenommenwie in einer großenFamilie.“ AUSBILDUNG ZUM/ZUR Mehr als gedacht! KAUFMANN/-FRAU DEINE AUFGABEN: FÜR BÜROMANAGEMENT IN DRESDEN WASMACHT DIE3-JÄHRIGE AUSBILDUNG BEI UNS SO INTERESSANT? Statt Kaffeetassen deiner Vorgesetzten möchtest du deinen Kopf mit neuem Wissen füllen? Dann bist du bei uns genau richtig! In deinem Büroalltag wirst du bei uns kommunizieren, terminieren und kalkulieren. Du entwickelst deine Skills in einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld aus Koordination, Organisation und Planung weiter. Während deiner Ausbildungszeit verwandelst du dich zu einem richtigen Office-Allrounder. · In verschiedenen Fachabteilungen (z. B. Vertrieb, Rechnungswesen und Marketing) unterstützt du deine Kollegen bei kaufmännischen Tätigkeiten. · Von Awie Auftragsannahme bis Zwie Zahlungsabwicklung: Du bearbeitest Kundenaufträge, organisierst Termine und erstellst Rechnungen. JETZT BEWERBEN: Online unter: ausbildung.post-modern.de Ansprechpartnerin: Susann Mosig Telefon: 0351 4864 6690 Bewerbungsschluss: 31.03.2022 Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis und Hier gibt’s noch mehr infos ... Beurteilungen von Praktika und bisherigen Tätigkeiten DEIN PROFIL: · Du hast einen Realschulabschluss oder (Fach-) Abitur. · Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Lernbereitschaft waren schon in der Schule deine Stärken? Perfekt! · Du bereicherst uns mit deiner Kommunikationsstärke, deiner Teamfähigkeit und deinem Organisationstalent.

Sächsische Zeitung und Sächsische.de

Unsere Partner